#2020 - Verleihen mit Sicherheit – Kann ja passieren, macht aber nichts!

Wir erinnern uns gerne an die Geburtsstunde von shareonimo.at zurück. All die Ideen, wie Menschen Dinge miteinander teilen. All die Energie mit der wir in Österreich aufzeigen wollten, dass es nicht immer notwendig ist, alles zu besitzen. Und wir erinnern uns auch an die größten Kritiker, die uns von Beginn an mit einer Frage konfrontierten, die auch Du dir vielleicht schon gestellt hast.

"Was wenn beim Verleihen etwas kaputt geht?"

Lange mussten wir auf die Haftpflicht des Leihenden verweisen, was natürlich durchaus eine Lösung sein kann, aber wir wollten selbst eine bessere Lösung. Eine Lösung, die immer greift. Eine eigene, besondere Lösung für alle Mitglieder auf shareonimo.at. Also haben wir uns einfach einen Partner mit Jahrelanger Erfahrung und Kompetenz in Sachen Versicherung gesucht und auch gefunden. 

In welchen Fällen ist man versichert?

So gut wie immer! Wer auf shareonimo.at zukünftig etwas leiht oder verleiht kann sich entspannt zurücklehnen. Jede Transaktion (Leihgabe) die über die Plattform abgewickelt wird (das ist die Voraussetzung), ist im Schadensfall automatisch bis zu einer Summe von 12.000€ abgesichert. Du findest weitere Details zur Deckung im Schadensfall in unserem Factsheet, das wir in Kooperation mit unserem Partner der AXA XL Insurance ausgearbeitet haben.

Was ist zu tun, wenn mal etwas passiert?

Klar, wir sind alle keine Höhlenmenschen, die prinzipiell alles, was sie in die Finger kriegen gleich mal gegen den ersten Stein klopfen. Dennoch, kann es mal vorkommen, dass etwas kaputt geht, und genau dann braucht sich keiner auf shareonimo.at mehr den Kopf darüber zu zerbrechen, was er tun soll. Kommt es mal zu einem Schaden, kann dieser ganz online über ein Formular gemeldet werden. Hier sind einfach ein paar Fragen zu beantworten, damit wir wissen, wann und wie genau der Schaden entstand. Wenn alles seine Richtigkeit hat und die Gegenseite das so bestätigt – fordern wir die Ersatzleistung bei unserem Versicherungspartner ein und der geschädigte erhält die Schadenssumme ausbezahlt. Kein Selbstbehalt, keine komplizierten Abläufe – einfach, wie es sein soll.

Ab wann gibt es die Versicherung auf shareonimo.at?

Unsere Zusammenarbeit hat heute (stand 01.08.2020) mit der AXA XL Insurance. Ab diesem Zeitpunkt sind alle Transaktionen über shareonimo.at für die Leihdauer versichert. Es muss kein zusätzlicher Schutz aktiviert oder im Anschluss deaktiviert werden – alles erfolgt durch unseren geführten Verleih-Workflow automatisch. Also Füße hoch, entspannen und ungenutzte Dinge sicher verleihen – auf shareonimo.at

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, die Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte liefern.

Mehr Informationen