Second Hand - Gebrauchte Dinge verkaufen, aber einfach!

Auch schon mal am Weg durch Deine Wohnung gedacht, dass Du mal wieder ausmisten solltest? Über die Jahre sammelt sich so einiges an, das wir dann kaum nutzen oder eigentlich gar nicht mehr brauchen. Dabei gibt es im Grunde zwei Möglichkeiten: Dinge entsorgen oder eben als gebrauchte Dinge verkaufen. Wir hoffen Du stimmst uns zu, wenn wir Option Eins als weniger sinnvoll einstufen, solange Dinge noch funktionieren. Der Verkauf von gebrauchten Dingen gehört schließlich auch einer unserer 8 Tipps zur Abfallvermeidung.

So, jetzt aber zu unserer Entdeckung in 1030 Wien – wiederverkaufen.at

Was ist wiederverkaufen.at?

Eigentlich ist es eine Plattform nach einfachem Prinzip. Du hast Dinge, die Du verkaufen möchtest, aber keine Lust darauf sie zu inserieren? Mühsame Preisverhandlungen zu führen oder fremde Leute bei Dir ein und ausgehen zu lassen findest Du nervig? Dann kannst Du Deine Gegenstände dem Team von wiederverkaufen.at überlassen, sie verkaufen für Dich und Du erhältst einfach Dein Geld.

Wie funktioniert das über wiederverkaufen.at?

Wenn Du gebrauchte Dinge verkaufen möchtest, dann kannst Du sie einfach bei einer der Abgabestellen vorbeibringen. Die Experten bestimmen gemeinsam mit Dir den bestmöglichen Verkaufspreis und Du erhältst im Anschluss einen Beleg dafür. Wiederverkaufen.at bietet Deinen Gegenstand dann auf einem seiner Popupmärkte, direkt bei sich im Shop und über seinen eigenen bzw. bestehende Gebrauchtbörsen an. Wird der mit Dir vereinbarte Verkaufspreis erzielt, erhältst Du diesen, abzüglich einer 20% Verkaufsprovision, überwiesen

Was, wenn Deinen Gegenstand niemand kauft?

Wird etwas nicht innerhalb von 4-6 Wochen verkauft, bekommst Du eine Benachrichtigung, in der Du die Wahl zwischen einer Preisminderung, dem Rückversand oder einer Entsorgung hast. Wenn Du den Gegenstand nicht mehr zurück möchtest, dann besteht auch die Möglichkeit, diesen einer karitativen Einrichtung zu spenden.

Welche gebrauchte Gegenstände werden verkauft?

Im Grunde kannst Du quer durch die Bank alles verkaufen, ein paar Einschränkungen gibt es aber doch. Eine ist zum Beispiel, dass der Mindestverkaufswert bei 25€ liegt. Eine zweite Einschränkung ist, dass sie ausschließlich gebrauchte Gegenstände verkaufen, so werden Sie auch Ihrem Image als Gebraucht-Börse bzw. Second-Hand Shop gerecht.

Selbst auf der Suche nach Gebrauchtem?

Über die Homepage hast Du zum einen direkt den Shop, über den Du Deine Schnäppchen bestellen kannst und zum Anderen auch gleich Bezahlmöglichkeiten von Kreditkarten bist Sofortüberweisung. Natürlich kannst Du Gegenstände auch direkt abholen und vor Ort bezahlen.

Ein moderner Gebrauchtwarenhändler, der für Dich arbeitet, wenn man so möchte, wir finden die Idee toll!

#keep sharing

 

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, die Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte liefern.

Mehr Informationen