USA: Über 100 Leihziegen fallen über Vorstadtgärten her

Eine witzige Story ereignete sich gestern in der Stadt Boise im US-Bundesstaat Idaho. Dort entkamen 118 Öeihziegen des Unternehmens „We rent goats“, die Ihre Ziegen als Rasenmäher verleihen. Dabei werden die Ziegen einfach an Haushalte oder auch andere Firmen vermietet, damit sie dort die Gräser fressen.

Erfolgreicher Ausbruch der Ziegen während ihrer Arbeitszeit

Matt Gabica, der Firmenbesitzer bestätigte, dass die Leihziegen in der Nähe des Wohngebietes gerade im Einsatz waren. Dort hat sich ihnen über einen umgefallenen Zaun die Gelegenheit geboten. Die Rosen und Sträucher in den Wohngebieten waren dann doch zu verlockend und fielen den Ziegen zum Opfer. Zuschauer von groß bis klein erheiterte das Spektakel natürlich. Bilder von der Invasion der Leihziegen verbreiteten sich dementsprechend auch rasch in den Sozialen Medien.

Hier ein Video von „betroffenen“ 

Leihziegen und Vorgärten wieder in „Sicherheit“

Alle 118 Ziegen konnten laut Matt Gabica wieder eingefangen werden. Tiere kamen dabei nicht zu Schaden, die Vorgärten der Anrainer blieben jedoch nicht gänzlich verschont.

Dass man Ziegen als Rasenmäher mieten kann, ist nicht ganz so neu, in Österreich konnten wir bisher aber keinen Anbieter ausfindig machen. Falls Dir was zu Ohren kommt, kannst Du uns gerne Bescheid sagen, so ein Angebot darf in unserer Leihbörse natürlich nicht fehlen ;)

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, die Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte liefern.

Mehr Informationen