E-Scooter Verleih - ÖAMTC startet Angebot  in Graz & Wien

Österreichs Markt hat einen neuen Mitspieler im Bereich E-Scooter Verleih / Sharing. Am 21.08.2018 hat der ÖAMTC seine Flotte für Graz und Wien vorgestellt und setzt damit auch auf den Trend. Mit unserem stylischen Vespa-Sharing Favoriten von mo2drive, haben wir schon einen Anbieter in Wien kennen gelernt. Flexibilität, Fahrspaß und nicht zu vergessen, nachhaltiger zeigen sich die Modelle mittlerweile in immer mehr Städten. 

ÖAMTC erstmals auch als Mobilitätsanbieter

Der Landesdirektor des ÖAMTC, Paul Fernbach stellt fest: Mit dem E-Scooter Verleih werden wir erstmals zum Anbieter im Bereich Elektromobilität.

Der Start erfolgt mit akkubetriebenen Scootern, die besonders im städtischen Bereich eine hohe Flexibilität bieten. Gleichzeitig seien sie günstig und umweltfreundlich - urbane Anforderungen . Mit einer vom ÖAMTC garantierten Mindestladung kommst Du zumindest 30 Minuten lang voran, für einfache Fahrten in Graz ganz sicher ausreichend. In Wien wird es mit 30 Minuten schon eher knapp, aber es handelt sich dabei ja um Mindestwerte.

Wie funktioniert der E-Scooter Verleih

Ausleihen und Abstellen geht natürlich ganz einfach per kostenloser App. Nach einer kurzen Registrierung kann es gleich losgehen. Mit ihr mietest Du Deinen E-Scooter für eine Mindestdauer von 30 Minuten.

Preise / Tarife fürs Ausleihen

Auch hier überrascht der ÖAMTC. Uum günstige 4,00€ kannst Du das Gefährt für 30 Minuten ausleihen.  Für jede weitere Minute fallen 10 Cent an - fairer Preis finden wir. Die Abrechnung erfolgt ganz einfach einmal monatlich per Kreditkarte, die Du in der App hinterlegst.

Auch beim Abstellen bist Du ganz flexibel, da das in ganz Graz möglich ist.

Verfügbarkeit der E-Scooter

Hier sehen wir aktuell noch das größte Manko. Mit einer Stückzahl von 15 Scootern in Graz, ist die Flotte recht überschaubar. In Wien sind es vergleichsweise satte 150 Scooter..Bei positiven Zahlen dürfen wir beim ÖAMTC aber ganz bestimmt mit einer recht raschen Aufstockung rechnen.

Sinnvoll, städtisch, umweltfreundlich und schon ein Bisschen cool finden wir Scooter Sharing schon und können es jedem nur empfehlen, der sich den nervigen Stau oder die überfüllten Öffis gelegentlich sparen möchte.

#keepsharing

 

 

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies, die Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte liefern.

Mehr Informationen